[Wochenflashback] Wöchentliche Rituale und die Kaufsucht

wochenrück

Willkommen zu meinem Wochenflashback, den ich bei meine liebsten Buchfreundin Nicci von Trallafittibooks entdeckt habe. Es wird einen Rückblick auf meine letzten sieben Tage geben. Mein Wochenbild habe ich nun hier in den Leselaunenbeitrag eingebunden.

(eine Idee von Blogging Renate)

Aktuelle Lektüre

Momentan habe ich mehrere Bücher auf meinem Nachttisch liegen. Vor ein paar Tagen konnte ich „Einmal im Jahr für immer“ von Sarah Ricchizzi beenden und habe immer noch einen kleinen Bookhangover. Die Geschichte hat mich sehr gerührt zurück gelassen und deshalb habe ich noch keine Rezension schreiben können.

Neben „Der verwunschene Gott“ von Laura Labas, habe ich auch den zweiten Teil von „Das Reich der sieben Höfe“ begonnen. Meine liebsten Buchnachbarinnen Nicci und Sarah peitschen mich schon aus, da ich ihn immer noch nicht kenne. Immer wieder darf ich mir anhören „Du hast keine Ahnung, ließ erstmal weiter“. Also habe ich Teil zwei begonnen, bin aber noch nicht sonderlich weit.

Der Comic von „Die Insel der besonderen Kinder“ aus dem Carlsen Verlag ist schon so gut wie fertig gelesen. Der Zeichenstil ist wirklich wunderschön und ich freue mich schon Bilder von ihnen zu machen.

Und als letztes habe ich die ersten Seiten von „Echo Boy“ begonnen, welches mir Nicci gestern auf unserem wöchentlichem Treff geschenkt hat. Dazu weiter unten mehr.

Momentane Lesestimmung

Da ich immer noch krank geschrieben bin müsste man meinen, ich lese unglaublich viel. Aber um ehrlich zu sein, schlafe ich sehr viel und wenn ich lese, dann immer nur wenige Seiten. Ich habe total Lust aufs lesen, aber irgendwie muss ich mich selbst so in den Hintern treten. Umso stolzer war ich, als ich endlich „Einmal im Jahr für immer“ beendet habe.

Den Sonntag und nächste Woche werde ich aber nutzen, mehr zu lesen und ich hoffe das ich wirklich voran komme.
Die Bücher, die ich lese sind wirklich nicht schlecht. Vor allem der verwunschene Gott von Laura konnte mich bis jetzt total überzeugen.

Ich hoffe es wird nächste Woche viel besser.

Leseplanung Oktober

1. Einmal im Jahr für immer von Sarah Ricchizzi
2. Der verwunschene Gott von Laura Labas
3. Madness, Das Land der tickenden Herzen von Maja Köllinger
4. 54 Minuten, Alle haben Angst vor dem Jungen mit der Waffe von Marieke Nijkamp
5. Das Reich der sieben Höfe, Flammen und Finsternis von Sarah J. Maas
6. Liliennächte von Kim Leopold
7. Zwei Kontinente auf Reisen von Jenny Karpe

gelesen  | lese ich aktuell

Neuzugänge

Diese Woche sind vor allem Bücher aus dem Königskinder Verlag bei mir eingezogen. Leider, haben wir in den vergangenen Wochen erfahren, dass es im Frühjahr das letzte Verlagsprogramm geben wird! Das stimmte mich unglaublich traurig, also habe ich direkt vier Schätze bestellt. „Alles, was ich sehe“ habe ich bereits als eBook gelesen.

Außerdem durfte „Das Leben voller ungesagter Worte“ als eBook bei mir einziehen, da der Klappentext sehr spannend klang und es momentan nur 0,99€ kostet.

Als letztes durfte überraschend „Echo Boy“ bei mir einziehen. Nicci hat es mir geschenkt, da es nicht so ganz ihr Geschmack war. Ich habe es dankend angenommen und hoffe, es gefällt mir gut.

Mein Papa ist der Meinung, er kann kleine Anzeichen einer Kaufsucht entdecken.
Kann man jemals genug Bücher haben? Ganz genau,… NEIN!

königskinder

Bild der Woche

buchdate

Wie oben bereits erwähnt, habe ich dieses Wochenende wieder meine lieben Buchnachbarinnen getroffen. Ich habe das Gefühl, es werden wirklich wöchentliche Rituale. Aber es gibt einfach Menschen, die wird man nie satt. Und man vermisst sie, sobald sie weg sind. Genau so geht es mir bei ihnen :p

Zusammen haben wir wieder wunderbare Stunden damit verbracht, leckeres Zeug zu futtern, über Bücher und die bevorstehende Messe zu quatschen und einfach ganz viel zu lachen. Natürlich waren Trauben auch wieder mit dabei, nur leider haben wir kein Bild von ihnen.

Wie ihr oben in der Ecke entdecken könnt, ist Sarah einfach mal fett durchs Bild gelatscht.
Das lief ungefähr so ab:

Ich: Wartet, ich muss auch noch ein Bild machen. Niemand bewegt sich.

*Sarah denkt sich: Challenge accepted, ich renne einfach mal quer durchs Bild.*

Aber es war schön wie immer! Und leider hat wie immer Jill gefehlt!

 Zitat der Woche

„Wenn Morgan mit ihrem mahagonifarbenen Haar und
dem dunklen Teint die Schatten verkörperte, in denen sie lebte,
so spiegelte Cardea Sonne und Wärme wider.“

 

 

 

 

5 Kommentare zu „[Wochenflashback] Wöchentliche Rituale und die Kaufsucht

  1. Liebe Becks,
    hahaha Anzeichen einer Kaufsucht :D wie geil dein Vater einfach ist. Hast du eigentlich die Lampe jetzt gekauft? Und die Buchbox nicht zu vergessen!
    Ich bin immer noch total gerührt darüber, dass du über Einmal im Jahr für immer so weinen musstest :‘) die Sprachnachricht werde ich wohl länger behalten, haha.
    Super Leseplanung übrigens :) Bin gespannt, was du so schaffen wirst.

    Alles Liebe,
    Sarah

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s