Der perfekte Filmabend

Willkommen zu einem neuen Filme-Samstag. Sarah und ich erstellen euch wie immer eine Liste mit tollen Filmen, die passend zum Thema sind. Wir haben uns heute dafür entschieden euch unseren perfekten Filmabend zu zeigen. Denn immer wenn ich mit meinen Mädels zusammen sitze, laufen sie in Dauerschleife und wir genießen die kitschigsten und witzigsten Filme. Ich liebe es mit ihnen zu lachen und dabei in Erinnerungen zu schwelgen. Oder auch mal neue Filme zu entdecken.


1. The Kissing Booth

Worum geht es?

the-kissing-boothAls Teenagerin ist es einfach nur schwer, wenn man an der Schule zu jenen Spätzündern gehört, die in Sachen Liebe noch vollkommen grün hinter den Ohren sind. Auch Elle Evans gehört zu dieser Schülerspezies und wurde noch nie in ihrem Leben geküsst. Beim Frühlingsfest ihrer Schule beschließt sie dennoch (oder gerade deshalb?) eine Art Knutschkabine zu betreiben. Und so kommt es, dass sie ganz unverhofft ihren heimlichen Schwarm Noah Flynn küsst, einen echten Draufgänger – und leider der Bruder von Elles bestem Freund Lee. Und als solcher ist er für sie tabu, denn einst haben sie und Lee einen Pakt geschlossen, dass diese Beziehung niemals Realität werden darf. Elle steht vor der schwersten Entscheidung ihres Lebens – die Freundschaft mit Lee ehren und die Regeln befolgen oder auf ihr Herz hören…

Wieso ist er perfekt für den Abend?

Diesen Film habe ich erst vor einigen Wochen entdeckt, denn als ich spontan durch Netflix scrollte wurde mir The Kissing Booth als Neuerscheinung gezeigt. Meine Schwester hatte mir schon von dem Film erzählt und ich hatte null Erwartungen an ihn gestellt. Doch bereits nach wenigen Minuten war ich wirklich begeistert. Wir lernen Elle und ihren besten Freund Lee kennen. Und wir sehen wie sie aufwachsen und sie gemeinsam Regeln aufstellen. Es beginnt damit, dass man seinem besten Freund immer verzeihen muss wenn er einem ein Eis schenkt. Oder das man die Finger von dem heißen Bruder des besten Freundes lassen muss. Doch was ist, wenn Gefühle stärker sind, als jede Regel? Ich finde diesen Film einfach erfrischend und überraschend witzig. Außerdem liebe ich die Grundstimmung des Filmes. Es gibt unglaublich schöne Szenen, die das Herz höher schlagen lassen. Elle steht zwischen zwei Stühlen, und dies zeigt der Film sehr gut. Manchmal ist es nicht leicht, sich zwischen zwei Dingen zu entscheiden. Vor allem, wenn man vor die Wahl gestellt wird. Ich bin absolut verliebt in Noah und Elle als Paar, denn auch im echten Leben sind sie ein Paar. Zuckersüß!


2. 50 erste Dates

Worum geht es?

50-erste-datesHenry Roths Leben läuft wunderbar: Er ist Tierarzt auf Hawaii und reißt reihenweise Frauen auf. An eine feste Bindung denkt er nicht, doch dann begegnet er der charmanten Lucy Whitmore und für ihn steht fest: Sie ist die Frau seines Lebens, die Eine, die Richtige. Mit ihr will er alt werden. Und auch Lucy hat etwas für Henry übrig – allerdings hat sie ihn am nächsten Tag wegen dem Verlust ihres Kurzzeitgedächtnisses wieder vergessen. Jeden Morgen wacht sie in der Annahme auf, dass es sich um den Tag vor ihrem Unfall handelt. Lucys Vater Marlin und ihr Bruder Doug tun alles, um Lucy das Leben so einfach wie möglich zu machen, was in diesem Fall bedeutet, dass sie ihr dieses an sich tragische Schicksal verheimlichen. Eine aufopferungsvolle Aufgabe, wenn man in Betracht zieht, dass dies unter anderem bedeutet, dass sie Tag für Tag, Woche für Woche, Monat für Monat Lucys Lieblingsfilm „The Sixth Sense“ anschauen und ein ums andere mal am Ende des Films eine überraschte Mine aufsetzen müssen. Henry hat also jeden Tag die schwierige Aufgabe, Lucy (erneut) zu erobern. Mal klappt das, mal geht es schief…

Wieso ist er perfekt für den Abend?

Adam Sandler war früher mein absolut liebster Schauspieler. Egal in welchem Film er mitspielte, ich wusste bereits vorher, dass ich den Film lieben würde. Ich finde es wirklich toll, wie er seine Rollen verkörpert und wie seine Mimik und Gestik miteinander übereinstimmen. Der Film bringt mich immer wieder zum Weinen und ich finde, so ein Film darf auf keinen Fall fehlen. Mit meinen Mädels habe ich schon Rotz und Wasser geheult und wir haben uns kaum eingekriegt. Bereits während des Trailers habe ich wieder Gänsehaut. Es ist so unglaublich bewegend, was Henry immer wieder für Lucy tut. Er versucht sich immer wieder für sich zu gewinnen und lässt sich dabei die witzigsten Dinge einfallen. Obwohl der Film traurig ist, liegt man vor Lachen am Boden und bemerkt so viel Hingabe. Ein toller „Klassiker“, den einfach jeder mal gesehen haben sollte. Und was ist dafür besser, als ein Filmabend mit den Freunden?


3. High School Musical

high-school-musicalWorum geht es?

Troy, seines Zeichens Captain des Highschool-Basketballteams, und Gabriella, graues Mäuschen und Mathe-Koryphäe, landen bei einem Karaokewettbewerb unfreiwillig gemeinsam auf der Bühne. Zwischen den beiden beginnt es zu knistern, was ihre jeweiligen Freundeskreise gar nicht so gern sehen. Außerdem ahnt die ungekrönte Schulkönigin Sharpay, dass ihr durch Gabriella nicht zu unterschätzende Konkurrenz droht. Als sich die beiden Goldkehlchen für das Finale eines Gesangswettbewerbs qualifizieren, sieht sie sich gezwungen zu handeln.

Wieso ist er perfekt für den Abend?

Was wäre ein Mädelsabend ohne Erinnerungen von früher? Ich liebe es, wenn wir die erste DVD einlegen und wir bereits bei Beginn des Filmes anfangen zu kreischen. Zac Efron aka Troy Bolton hat einfach unser Herz schmelzen lassen. Sobald das erste Lied angespielt wird, springen wir auf und könnten jedes einzelne Wort mit grölen, weil wir den Film einfach in und auswendig kennen.

Dieser Film steht für jeden Film, der eure Vergangenheit aufleben lässt. Jeder hat diesen einen Film, den angeblich jeder doof fand, aber wenn man alleine mit seinen Freunden ist, kann man jedes Wort mitsprechen. Irgendwie hat uns diese Trilogie einfach glücklich gemacht und wir waren in jedem Kinofilm.


Sarahs Auswahl steuert in eine komplett andere Richtung, deshalb solltet ihr unbedingt mal bei ihrem Beitrag vorbei schauen. Klickt dazu einfach HIER.

Für welche Filme würdet ihr euch entscheiden?
Welchen Film könnt ihr immer wieder schauen, ohne das es langweilig wird?

eure becca

 

4 Kommentare zu „Der perfekte Filmabend

  1. Liebe Becca,
    The Kissing Booth hat mich positiv überrascht und ich bin froh, dass du mich genötigt hast, ihn anzuschauen :-D
    Und 50 erste Dates fand ich auch riiichtig toll <3
    Ein wahrlicher Klassiker, den man wirklich immer wieder anschauen kann.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt mir

  2. Liebe Becca,

    was für eine tolle Auswahl. The Kissing Booth fand ich richtig toll – ein perfekter Film für schlechte Tage, hach, so richtig schön zum Dahinschmelzen haha High School Musical habe ich früher geliebt, allerdings schon ewig nicht mehr gesehen. Sollte ich vielleicht mal wieder tun :-)

    50 erste Dates habe ich damals geliebt, dann fand ich ihn irgendwie nervig und je mehr ich darüber nachgedacht habe, einfach nur noch traurig und herzzerreißend schön. <3

    Eine tolle Filmauswahl hast du da getroffen!

    Liebste Grüße
    Ivy

    Gefällt mir

  3. Hey Becca,

    woahh ich habe High School Musical früher so gerne gesehen, aber es ist mittlerweile so lange her. – Ich erinnere mich kaum. Zeit für einen Rewatch?
    50 erste Dates fand ich auch richtig gut, ist aber auch ne Weile her und den ersten Film kenne ich noch nicht. Wird mal notiert :)

    Liebst, Stella

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s