Wochenflashback | Herzschmerz und ein kleines Loch

Willkommen zu meinem Wochenflashback, den ich bei meiner Buchfreundin Nicci von Trallafittibooks entdeckt habe. Es wird einen Rückblick auf meine letzten sieben Tage geben. 

(jetzt eine Aktion von Trallafittibooks)


Aktuelle Lektüre

Diese Woche habe ich endlich mit Vertrauen & Verrat begonnen. Als ich vor zwei Wochen rein gelesen habe, kam ich wirklich gar nicht rein. Doch nachdem mich Jill fast geprügelt hat, habe ich dem Buch noch mal eine Chance gegeben und diesmal kam ich viel viel besser in die Geschichte. Der Schreibstil gefällt mir recht gut und der Verlauf hat mich überzeugen können. Ich bin leider noch nicht so weit, doch ich werde heute bestimmt lange lesen :)

Außerdem habe ich schon den zweiten Full Moon Manga begonnen und haaach. Es gefällt mir richtig gut. Zum Glück hat Sarah mir direkt die ganze Reihe ausgeliehen, so kann ich, wenn ich total drin bin, direkt durch ziehen. Sie hat immer wieder von der Geschichte geschwärmt und ich tue es ihr gleich. Wirklich sehr tolle Geschichte!

 


Sommer Leseliste

1. Wie man es vermasselt / George Watsky
2. Liliennächte / Kim Leopold
3. Der Welten-Express / Anca Sturm
4. Was bleibt, sind Schatten / Jules Melony
5. Leinsee / Anne Reinecke
6. Throne of Glas / Sarah J. Maas
7. Vertrauen und Verrat / Erin Beaty
8. Dumplin‘ / Julie Murphy
9. One of us is lying / Karen M. McManus
10. Scythe / Neal Shusterman
11. Die Stille meiner Worte / Ava Reed

Verschlungen | lese ich momentan | pausiert


Und sonst so?

Die letzte Woche war für mich etwas anstrengend. Deshalb gab es da auch keinen Wochenrückblick. Insgesamt kann ich sagen, dass ich endlich meinen Abschluss hatte und am 1. August mein Anerkennungsjahr beginnen kann. Wir hatten eine große Feier, haben einen Ausflug gemacht und einen wirklich langen Abend bei unserer Lehrerin verbracht. Es war wirklich toll und obwohl es rund ging, war es wirklich toll!

2018-07-05-15-35-27-726-01

Dafür stand diese Woche gar nicht so viel an. Irgendwie bin ich in einem kleinen Bloggerloch gefangen und kann mich nicht so richtig dazu motivieren zu lesen und zu bloggen. Ich genieße die letzte Zeit vor der „harten“ Arbeit und liege viel rum.

Montag habe ich mich mit Freundinnen getroffen und wir hatten einen tollen Mädelsabend. Gemeinsam haben wir Spiele gespielt, Essen bestellt und gaaanz viel gequatscht.
Am Mittwoch habe ich endlich The Vampire Diaries beendet und ich war uuuunglaublich traurig bzw. bin es immer noch. Das mich eine Serie mal so in Trauerstimmung ziehen kann ist wirklich krass. Diese Geschichte rund um Elena, Damon und Stefan hat mich seit 2010 begleitet und abschied zu nehmen war mehr als schwer. Wer das Finale gesehen hat, weiß vielleicht was ich meine. Aber mein Herz hat während der letzten Folge wirklich sehr geschmerzt und ich habe schon lange nicht mehr so bitterlich geweint. Mystic Falls wird mir immer in Erinnerung bleiben <3

 

Außerdem habe ich diese Woche mal wieder den Möhnesee besucht. Ich verbringe dort so gerne meine Zeit und selbst bei schlechtem Wetter komme ich dort komplett zur Ruhe. Es ist so schön, einfach dort zu sitzen und nachdenken zu können. Mein absoluter Lieblingsort hier in der Umgebung.


Die Bloggerwelt

Diese Woche kam leider fast gar nichts bei mir online. Wie gesagt, ich hänge einfach in dem Loch fest. Trotzdem haben Sarah und ich uns dazu aufgerafft ein Apocalypsen Beitrag zu schreiben. Wir haben gemeinsam die verschiedensten Fragen beantwortet. Inspiriert wurden wir durch den Comic Endzeit aus dem Carlsen Verlag. Da der Verlag uns ein Exemplar zur Verfügung gestellt hatte, haben wir uns was besonderes einfallen lassen. Schaut gerne vorbei!

 


Was macht die Welt?

Diese Woche habe ich auf meinem Blog über die Stiftung DKMS gesprochen. Für mich ist diese Stiftung und die Möglichkeit sich als Spender registrieren zu lassen unglaublich wichtig! Neben Blutspenden und Organspende setze ich mich auch dafür sehr ein. Ich freue mich das der Beitrag gut ankam und werde ihn euch hier auch nochmal einfügen, da mir einige vielleicht nicht auf Facebook folgen.

„Keine Werbung, Menschlichkeit!

Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein!

DKMS Deutschland hat zu einer erneuten Typisierung aufgerufen. Bereits seit fast 2 1/2 Jahren bin ich bei der DKMS als Spender eingetragen. Nun ging es darum ausschließen zu können, dass die Spender CMV-Antikörper in sich haben. Denn Krebspatienten haben vor der Spende kein eigenes Immunsystem mehr. Durch diese zusätzliche Untersuchtung werden Komplikationen so gut es geht ausgeschlossen.

Ich bin bei DKMS Spender, um Leben zu retten. Du willst auch dabei sein? Dann schau hier:
https://www.dkms.de/de/spender-werden

2018-07-12-14-23-29-349-01


Video der Woche

Heute zeige ich euch ein besonderes Video. Denn bei einem Youtube habe ich ein Video mit verschiedenen Comics entdeckt. Es sind kleine silent Horror- Comics in denen kein Wort „gesagt wird“. Er hat seine Favoriten zusammen gestellt und jetzt werde ich mir die Tage noch weitere anschauen :)

eure becca


Weitere Wochenrückblicke

Unkreative Überschrift bei Sarah Ricchizzi

Ein riesiger Berg bunter Neuzugänge bei Trallafittibooks

7 Kommentare zu „Wochenflashback | Herzschmerz und ein kleines Loch

  1. Liebe Becca, toller Rückblick!
    Die Fullmoon Mangas warten hier auch noch auf mich, da muss ich dann wohl mal anfangen wenn es so toll ist. 🙂
    Ich habe die ersten 2 Bände von “Ousama Game“ gelesen, sehr blutig und sehr genial.
    Die Zombiebilder sind so schön! Richtig toll geworden.
    Starte schön in die neue woche und wenn du magst, hier kannst du in meinem Wochenrückblick stöbern: https://nessisbuecher-blog.blogspot.com/2018/07/leselaunen-vom-reading-journal-und-der_15.html
    Liebste grüße Nessi ❤

    Gefällt mir

  2. Liebe Becca,
    eure Endzeit Aktion fand ich super gelungen 🙂 Es hat echt Spaß gemacht, die Interviews zu lesen.
    Den Möhnesee mag ich auch sehr gerne, ich bin irgendwie nur nie dort, haha. Sollte ich mal ändern.
    Im Sommer ist es mir dort immer zu voll. Menschen und so.
    Ich hoffe sehr, dass dir Vertrauen & Verrat gefallen wird. Ich habe es ja sehr geliebt.
    Liebe Grüße,
    Nicci

    Gefällt mir

  3. Liebe Becca,
    eure Endzeit Aktion fand ich super gelungen 🙂 Es hat echt Spaß gemacht, die Interviews zu lesen.
    Den Möhnesee mag ich auch sehr gerne, ich bin irgendwie nur nie dort, haha. Sollte ich mal ändern.
    Im Sommer ist es mir dort immer zu voll. Menschen und so.
    Ich hoffe sehr, dass dir Vertrauen & Verrat gefallen wird. Ich habe es ja sehr geliebt.
    Liebe Grüße,
    Nicci
    PS. geiles Video!!

    Gefällt mir

    1. Liebe Nicci,
      vielen lieben Dank! Uns hat es auch riesigen Spaß gemacht :)
      Vielleicht solltest du da mal hin. Eigentlich ist es gar nicht so voll, vor allem abends.
      Ich bin gerade dran und es gefällt mir echt gut :)

      Liebe Grüße, Becca

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s