Rezension | The Promised Neverland 1

Titel: The Promised Neverland | Posuka Demizu, Kaiu Shirai| 192 Seiten
| Print: 6,99€ | ab 15 Jahren | Leseprobe

inhalt
Die Frau, die sie wie ihre Mutter lieben, ist nicht ihre wirkliche Mutter, und die Kinder, mit denen sie zusammenleben, sind nicht ihre Geschwister. Denn Emma, Norman und Ray wachsen wohlbehütet in einem kleinen Waisenhaus auf. Doch eines Tages endet ihr glücklicher Alltag abrupt, als sie die schockierende Wahrheit über ihr Zuhause erfahren. Welches Schicksal wird die Kinder erwarten…?!meinungSchon nach wenigen Seiten war ich vollkommen begeistert. Der Zeichenstil gefiel mir auf Anhieb gut und auch der Beginn der Geschichte macht mehr als neugierig. Doch nach wenigen Seiten wurde mir klar, dass es einfach zu schön wäre, um wahr zu sein. Denn Emma und ihre „Geschwister“ haben in dem Waisenhaus ein wirklich tolles Leben. Ihnen wird das Blaue vom Himmel versprochen und alles was sie tun ist super und genau richtig. Als sie dann das erste Mal die Tests machen mussten, war ich Feuer und Flamme und musste einfach wissen was hier nicht stimmt.
Als ich dann das große Geheimnis erfuhr, musste ich erstmal eine kleine Pause einlegen. Ich habe nicht mit diesem Plot Twist gerechnet und nicht mal im entferntesten an so eine Geschichte gedacht. Hilfe schreiend schrieb ich Jill, weil ich es kaum fassen konnte. Vor allem stimmte mich die Enttäuschung der Kinder sehr traurig. Außerdem wurde die Stimmung immer düsterer, da immer mehr Geheimnisse gelüftet werden. Denn nicht jeder Charakter ist so wie er scheint. Sie lebten alle in einem Glauben, der sich nach einer zufälligen Begegnung, in Luft auflöste. Die Lage der Kinder spitzt sich immer weiter zu und am Ende suchen sie nach einer Lösung.

fazitIch bin mehr als beeindruckt von diesem Manga. Neben den tollen Zeichnungen hat die Idee mich wirklich mehr als überrascht. Ich hoffe, dass es genau so spannend weiter geht und das die Kinder überleben. Danke an den Carlsen Verlag für das Rezensionsexemplar! Kategorie: Highlight – Baumkrone

eure becca

2 Kommentare zu „Rezension | The Promised Neverland 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s