Meine Leseliste für den Sommer 2018

2018-06-12-13-00-28-438

Hallöchen ihr Lieben

und willkommen zu meiner Leseliste für den Sommer. Nachdem wir den Frühling hinter uns gelassen haben, wanderten einige Bücher auf die nächste Liste. Denn mir ist aufgefallen, dass ich doch mal gerne Bücher lese, die gar nicht auf der Liste sind. Aber ich habe auch ein paar neue auf der Liste. „Meine Leseliste für den Sommer 2018“ weiterlesen

„Er sagte, unser Ziel im Leben sei vorbestimmt. Nur den Weg dorthin, den bestimmen wir selbst. Ob wir geradeaus gehen oder über Umwege. Ob wir Schritte zurückgehen oder unermüdlich vorwärtsstreben. Das Ziel bleibt dasselbe, weil es unser Schicksal ist.“

image

Winter in den Rocky Mountains im Jahr 1795.
Siedler kämpfen in einem Fort mitten in der Wildnis um ihr überleben. Grausame Kreaturen streiben durch die Wälder und greifen das Fort an. Es gibt nur eine Rettung für das Fort: der großartige Jäger Kainah, der jede Bestie erlegt die ihm begegnet. Doch nur durch einen Hinterhalt erhalten sie Kainahs Hilfe und verteidigt die Bewohner des Forts.
Doch Kate, die einzige Frau dort, kommt langsam an den Jäger heran. Doch ist ihre Liebe stark genug, um Kainahs tödliches Erbe zu bezwingen?

Meine Meinung:
Das Cover hat mir suuuuper gut gefallen, es ist ausgefallen und ich ein Schmückstück in jedem Bücherregal.
Aber ich weiß noch nicht so richtig was ich von dem Buch halten soll.. Einerseits gefällt mir die Geschichte sehr und die Chraktere sind gut für das Zeitalter getroffen.. doch ich komme manchmal nicht wirklich mit der Geschichte mit. Ich musste manche Stellen mehrmals lesen aber habe den Zusammenhang leider doch nicht so verstanden. Es ist sehr schön geschrieben, allerdings kamen an mich nicht so viele Emotionen heran wie erhofft. Dabei hängt das Buch ja sehr von den Emotionen der Charaktere ab und verändert die Geschichte grundlegend.
Trotzdem hat es mir gut gefallen und bin nicht traurig drum es gelesen zu haben.
Allerdings gibt es nur diese Anzahl von Büchern, da ich wie gesagt leider nicht so hinterher gekommen bin, wie ich es mir erwünscht habe.
Bin wohl einfach nicht das richtige Publikum dafür :)

image

Veröffentlicht mit WordPress für Android

„Sommer und Winter teilen viele Dinge, aber die Liebe gehört nicht dazu.“

image

Meghan ist gefangene am Dunklen Hof. Alleine die liebe zu Ash hält sie am leben, doch der wendet sich plötzlich von ihr ab. Und so steht sie alleine vor einer riesigen Gefahr und versucht das gesamte Feenreich zu retten.

Meine Meinung:
Der zweite Teil ist auch wieder wunderschön! Auch die Geschichte gefällt mir wieder super, zwar nicht so gut wie der erste Teil aber das ist ja oft so bei Folgebänden, ich hoffe das die danach folgenden Teile nicht schlechter werden. Aber wieder haben wir Meghans Stärke sehen können und es war erschaunlich zu sehen wie sie sich durch alles durch kämpft. Wie sie alles zu überstehen scheint und es war toll. Leider, habe ich dieses mal länger gebraucht, da die Schule die Unverschämtheit besaß Hausaufgaben aufzugeben ;)
Aber auch hier haben alle Chraktere mir wieder super gefallen, mehr mag ich aber kaum sagen, da ich nicht spoilern möchte. Ich hasse es ja selbst auch :D
Freue mich auf Teil 3 wenn er als TB rauskommt.

image

Veröffentlicht mit WordPress für Android